Ho ho ho – Weihnachtsgeschenke-Wishlist

weihnachten-weihnachtsgeschenke-wunschlisteJahr für Jahr beneide ich die Männer. Wieso? Weihnachtsgeschenke für Frauen zu finden ist ja wohl wirklich viel einfacher als für Männer. Glücklicherweise hat sich mein Freund dieses Jahr zu Weihnachten auch wirklich mal etwas gewünscht (und liegt schon in meiner Schublade).

Was ich mir so zu Weihnachten wünsche? Eigentlich immer ein gutes Buch (oder zwei oder drei) – dieses Jahr stehen Not that kind of girl von Lena Dunham und Sylvia Plaths Bell Jar auf der Wunschliste. Außerdem habe ich ein neues Faible für Uhren mit Lederarmband entdeckt. In der modernen Version wie die Uhr von Marc by Marc Jacobs in der Collage oder auch gern im Retro-Look.

Weiterlesen

Pin It

Travel Guide: City-Tipps für den Kurztrip nach Lissabon

Seilbahn Nummer 28Einfach mal weg! Das durfte ich Anfang der Woche erleben, als mich mein Freund mit einem Städtetrip nach Lissabon überrascht hat. Naja, nicht völlig überrascht. Nach gefühlten 100 Jahren Beziehungen, gemeinsamen Reisen und einer Scratch-Map im Wohnzimmer, hatte ich schon vorher (ganz ohne Internet-Recherche – ich war ganz brav!) erraten, wo es hingeht.

Hotel in Lissabon: Schokoladen-Geschäft oder doch Hotel?

In Lissabon waren wir erst einmal von unserem Hotel – dem Real Palacio – überrascht. Sah nämlich wegen einer Charity-Aktion mehr nach Schokogeschäft als nach Hotel aus. Ziemlich cool! Das Hotel kann ich auf jeden Fall weiterempfehlen – es war jetzt im November natürlich deutlich günstiger als in der Hauptsaison. Große Zimmer, Wellness-Bereich mit Dampfbad, Sauna und Whirlpool und vor allem: unfassbar leckeres und großes Frühstück. Außerdem mitten in der Stadt!

Sightseeing in Lissabon: Seilbahn-Liebe

Nachdem ich bei meinem kurzen Besuch bei Apple in San Francisco ein Cable Car nur von weitem gesehen habe, war jetzt klar: wir müssen mit der Seilbahn durch die Stadt. Hier bietet sich die Nummer 28 an, die einmal quer durch Lissabon fährt. Vorsicht! Nicht den Kopf aus dem Fenster halten, es geht haarscharf an Straßenschildern und Häusern vorbei! Kostenfaktor: ca. 6 Euro für zwei Personen. Unser Tipp: fahrt mit der U-Bahn zur Haltestelle Martim Moniz (und wartet eventuell noch eine Bahn ab), dann habt ihr einen Sitzplatz – wer später zusteigt, steht in der Mitte und sieht nichts.

Mehr Tipps und Bilder nach dem Klick! Weiterlesen

Pin It

Beauty-Weihnachten: 5 Tipps für’s Weihnachts-Make-up

weihnachts-make-up-tippsHo ho ho… ich bin schon absolut im Weihnachtsfieber. Von meinen Geschenke-Vorbereitungen und dem Weihnachtswahnsinn, habe ich euch ja schon hier erzählt. Obwohl ich Weihnachten zu Hause ganz gemütlich mit meinen Eltern feiere, schminke ich mich gern festlich. Heute erfahrt Ihr mehr über mein Weihnachts-Make-up.

1. Go for Gold

Normalerweise bin ich mehr der natürliche Typ – zu Weihnachten darf das Make-up aber ruhig ein wenig glitzern. Am liebsten verwende ich goldfarbenen Lidschatten (für dieses Jahr steht schon meine Dior-Palette (ich liebe die: 5 Couleurs 046 Golden Reflections!) in den Startlöchern). Achso, und damit alles bleibt, wo es hingehört und keine Schatten unter den Augen zu sehen sind: 1. Step: Eye Primer (wie den von Primer Concealer von Smashbox, den es jetzt zu X-Mas in einer Limited Edition gibt).

2. Weihnachts-Wimpern

Damit die Wimpern besonders voluminös aussehen, ziehe ich mir erst einen schwarzen Lidstrich (aktuell benutze ich gern MAC Eyeliner, den ich mit dem Pinsel auftrage) und tusche dann die Wimpern zwei Mal schwarz (momentan gern mit Giorgio Armani Black Ecstasy Mascara – weil ich das Bürstchen so mag). Beim Tuschen „wackle” ich mit dem Bürstchen immer ein wenig hin und her – das trennt schön.

Weiterlesen

Pin It

I proudly present… Alles neu – macht der November!

sueEs ist euch vielleicht schon aufgefallen: auf Sue Loves NYC und auch auf der Facebook-Seite begrüßt euch jetzt: Cartoon-Sue!

Designt hat den neuen Header Kirsten Hupertz – und ich freue mich sooo sehr über die kleine aber doch große Veränderung auf dem Blog.

Oben seht ihr jetzt also vier Mini-Mes, die grob ausdrücken, worum es hier geht (und die ein oder andere Leidenschaft verraten): Mode (und die Tiffany’s-Liebe), Beauty, New York City und alles, was das Leben schöner macht (wie zum Beispiel leckere Milkshakes). Ich hoffe euch gefällt der neue Look!

Pin It

Generation Y: Und wer soll jetzt Schuld sein?

yoga-santorin-suelovesnycSeid Ihr auch das Einhorn – wie Lucie? Wie viele andere, habe ich dieses Wochenende den Generation Y Artikel der Welt auf Facebook geteilt. Warum? Weil er viel Wahres enthielt. Allerdings auch viele schnelle Schlußfolgerungen…

Klingt ganz so, als seien unsere Eltern Schuld an der Unzufriedenheit unserer Generation – meiner Generation. Sie haben uns schließlich beigebracht, dass wir etwas ganz Besonderes sind und dass wir alles werden können, was wir uns erträumen. Das halte ich jedoch für das Schönste an unserer veränderten Gesellschaft. Der Sohn muss nicht mehr denselben Berufsweg wie der Vater wählen – nur zur finanziellen Absicherung. Uns wird erlaubt unsere eigenen Träume zu leben. Dass manche davon unrealistisch sind – so what. Will ich lieber pseudo-glücklich sein, weil ich (à la Glück = Erwartungen – Realität) ganz tief gestapelt habe und deswegen diese niedrige Stufe erreicht habe? Oder vielleicht lieber ab und zu ein bißchen unglücklicher, weil ich nach den Sternen gegriffen habe und leider gerade keiner erreichbar war?

Für unsere Generation ist Arbeit nicht mehr bloß Brötchen verdienen (in meinem Fall glutenfrei und auch hier bitte nicht pauschalisieren…) – wir suchen den Glitzer-Einhorn-Job. Und warum? Weil wir heutzutage auch 24/7 arbeiten müssen. Nine-to-Five-Jobs gibt es längst nicht mehr. Am Wochenende ist man genau so erreichbar wie im Urlaub und überhaupt ist es völlig normal E-Mails abends um 22 Uhr noch vom Handy aus zu beantworten. Wofür wir das in Kauf nehmen? Für den Einhorn-Job, der Spaß macht und nicht nur bloßer Job ist. Trotzdem sehnen wir uns nach so etwas wie Work-Life-Balance – wir wollen aber irgendwie trotzdem alle Erwartungen erfüllen, vor allem unsere eigenen. Klar, dass bei dem ganzen Ehrgeiz – der ganzen „Competitiooon” auch mal nicht alles Friede-Freude-Eierkuchen ist.

Weiterlesen

Pin It

Komplimente oder Belästigung? 10 Hours of Walking in NYC as a Woman

Dieses Video spaltet gerade das Internet: Die 24-Jährige Shoshana Roberts läuft einfach nur 10 Stunden lang durch New York City. Dabei (obwohl nicht in kurzem Kleidchen – was Frauen ja dann oft “vorgeworfen” wird) bekommt sie so einiges von Männern zu hören…

Die Sprüche kommen mir sehr bekannt vor – aber sind das wirklich Komplimente? Kann man als Frau nicht einfach so durch die Stadt laufen, ohne sich etwas anhören zu müssen? Das ist auf jeden Fall nicht NYC-spezifisch, sondern trifft auf viele Großstädte zu. Macht es das besser?

Viele Männer scheinen die Diskussion gar nicht zu verstehen: was haben wir Frauen nur – die Typen machen ihnen doch nur Komplimente. Naja unter ernstgemeinten Komplimenten verstehe ich schon etwas anderes… Bei solchen Sprüchen schwingt doch immer ein Unterton mit. Oder was meint Ihr?

Pin It

Big Apple Sehnsuchtshelfer: New York Snapshots by Carter Berg

new-york-snapshots-1Kerzenlicht, eine Tasse Tee, eine kuschelige Wolldecke und ein schönes Fotoalbum. Das ist für mich wohl das Szenario eines perfekten Herbstabends. Da Fotoalben mittlerweile (leider!) nicht mehr so angesagt sind, sehe ich mir gern Bildbände an. Mein heutiger Buch-Tipp hat natürlich mit New York zu tun…

Das Buch „New York Snapshots by Carter Berg” (teNeues Verlag, ca. 30 €) zeigt jede Seite Manhattans, die ich liebe. Mein Lieblingsgebäude: das Chrysler Building. Den Ort, den ich am meisten mit meinem Dad verbinde: den Basketballplatz „The Cage” in der West 4th Street. Meinen Entspannungsort: den Central Park. Außerdem: Tolle Nacht-Schnappschüsse, Streetart und Details.

Weiterlesen

Pin It

Merry Oktober! Der absolute Weihnachtswahnsinn

weihnachten-geschenke-oktoberEs ist der 25. Oktober und ich habe schon viele Weihnachtsgeschenke beisammen. Ob ich jetzt völlig durchdrehe? Vielleicht! Allerdings habe ich das Gefühl: Weihnachten kommt immer früher.

Da ich als Redakteurin natürlich schon seit Wochen einen Adventskalender neben dem Schreibtisch stehen habe, der Presseaussand mit Schoko-Weihnachtsmännern und Weihnachts-Smoothies auch schon durch ist (für die Print-Leute ist das auch wichtig – Weihnachten im August ist aber besonders für uns Onliner schon befremdlich) und in den Supermärkten ja ohnehin alles bereit steht, habe ich das Gefühl: übermorgen ist Weihnachten.

In meinem Kopf schon jetzt: „Was schenke ich wem?” und vor allem was jedem Einzelnen der Groß-Patchwork-Familie meines Freundes. Mein Weihnachtswahnsinn im Oktober wird übrigens von allen Seiten bestärkt: in der Stadt habe ich sogar schon die ein oder andere leuchtende Tanne gesehen. Es geht wohl nicht nur mir so…

Weiterlesen

Pin It

Schuh for You! Gewinnspiel zum OFFICE LONDON Store-Opening in Hamburg

office-london-schuh-gewinnspiel-schuheDie 100. Filiale von Schuh-Retailer OFFICE LONDON wird am 23. Oktober (morgen!) in Hamburg eröffnet. Meiner Meinung nach eine gute Standort-Wahl – sieht mein Geldbeutel aber wahrscheinlich anders, wenn das nächste ausschweifende Schuh-Shopping ansteht!

Bei OFFICE LONDON gibt es Marken wie Nike, Converse, New Balanace, Vagabond – und coole Styles der Eigenmarke. Und da kommt Ihr ins Spiel! Ihr könnt euch hier online euren Lieblingsschuh der Eigenmarke aussuchen – mit ein bisschen Glück kommt der dann zu Euch nach Hause (und an die Füße)! Also, was darf’s sein? High Heels oder doch lieber Flats?

Was Ihr tun müsst, um zu gewinnen: Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr Sue Loves NYC auf Facebook folgt (klick hier) und mir hier einfach in einem Kommentar (mit gültiger E-Mail Adresse) den Link des Schuhs postet, den Ihr gewinnen wollt – die Größe bitte dazu schreiben, sie muss vorrätig sein. Dann noch einmal bis zum 26. Oktober um 24 Uhr fest Daumen drücken – fertig!

Weiterlesen

Pin It

Video: Basketball-Flug durch 24 Filme

Bounce, Bounce! Dank der lieben Cloudy bin ich heute auf ein ziemlich cooles Video aufmerksam geworden: 87 Bounces!

Die Künstler und Grafikdesigner von Hotu lassen einen Basketball durch 24 Filme fliegen: Spiderman, Die Maske, Flubber, The Wolf of Wall Street, Goodfellas. Könnt Ihr alle Filme erraten?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Pin It